(Genauere Informationen zu den hier angekündigten Terminen und Projekten finden Sie unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen")

Schreiben In Zeiten von Corona - Ein Projekt der Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid: Eingang der Texte bis Freitag, 26. März 2021

Seit einem Jahr leben die Menschen auch in Lüdenscheid unter den durch die Pandemie bedingten Einschränkungen – davon sechs Monate in einem meist strengen Lockdown. Für viele Menschen bedeutet das: Zusammenleben mit anderen Familienmitgliedern auf engem Raum, im Homeoffice, vielleicht gleichzeitig mit Homeschooling der Kinder. Für andere: Wegfall von Terminen, Kontakten, Entschleunigung, vielleicht Leere und Einsamkeit.

Und vielleicht haben einige auch neue Kreativität an sich entdeckt, ihre Erfahrungen, ihre Gefühle und Ängste, ihr Verhältnis zu anderen in Worte zu fassen und niederzuschreiben – oder sie haben all das bereits in Texten verarbeitet.

„Schreiben in Zeiten von Corona“ – unter diesem Arbeitstitel bitten die „Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid“ darum, solche Texte zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns, dass Bürgermeister Sebastian Wagemeyer die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat.

Schicken Sie Ihren Text (mit Angabe eines Autorennamens oder Pseudonyms) möglichst per Mail an die „Freunde der Bücherei“:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid, Graf-Engelbert-Platz 6, 58511 Lüdenscheid).

Die Texte sollen bis Freitag, 26. März 2021, eingegangen sein. Sie sollen nicht länger als drei Seiten DIN A 4 sein, möglichst kürzer (Schriftgröße 12 Pt, Zeilenabstand 1 ½, normale Ränder, höchstens 3.000 Zeichen incl. Leerzeichen). Eine Auswahlkommission sichtet die eingegangenen Texte und wählt ggf. für eine Veröffentlichung aus. 

Weitere wichtige Informationen und der Aufruf des Bürgermeisters unter "Veranstaltungen"!

 

„Bewegliche Lettern“ – Geschichte und Bedeutung des Bleisatzes und des Bleidrucks: Download der Begleitbroschüre

Die Ausstellung der Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid ist beendet. Alle Interessierten haben aber die Möglichkeit, die Begleitbroschüre herunterzuladen, auf dem Computer zu speichern und auszudrucken. Sie enthält die 10 Schautafeln mit QR-Codes zu weiteren Informationen im Internet sowie Bilder und Informationen zu den Exponaten. - Wichtiger Hinweis: Der Download ist nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Eine anderweitige Verwertung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung. - © Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V.

DownloadBroschüre "Bewegliche Lettern"

An jedem ersten Samstag im Monat: "Reparatur-Café in der Stadtbücherei" - Interessierte sind herzlich eingeladen mitzumachen - Elektrogeräte, Elektronik, Nähen, Spielzeug

Wie alle anderen Veranstaltungen kann das Reparatur-Café zurzeit nicht stattfinden - Wiedereröffnung evtl. nach der Sommerpause.

Im Rahmen der Lüdenscheider Visionen und des Handlungskonzeptes Altstadt haben das Team der Bücherei, die Freunde der Stadtbücherei und etliche Ehrenamtliche ein neues Projekt angeschoben: Das Reparatur-Café im Aktionsraum der Stadtbücherei.

Ähnliche Treffs gibt es bereits in anderen Städten. Es werden kleinere Reparaturen an Handys, Computern, Elektrogeräten, Spielzeugen oder Näharbeiten durchgeführt. Das Projekt stößt  auf viel Zustimmung. Wer mitmachen will, kann sich gerne bei uns melden (Button "Kontakt").

"Ehrenvolle Anerkennung" der Freunde der Stadtbücherei durch den Landesverband der Bibliotheksfreunde

Freundeskreis des Jahres 2020 - Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V. - Ehrenvolle Anerkennung - Begründung der Jury

Die Jury ist besonders beeindruckt von der Kooperationsfähigkeit der Lüdenscheider Freunde mit anderen Kulturträgern sowie weiteren gesellschaftlichen Gruppierungen. Die Vernetzung verfolgt in Zeiten knapper Finanzen das Ziel einer gegenseitigen Stärkung der im Kulturbereich Aktiven gegenüber Öffentlichkeit und Politik und ist sehr erfolgreich.
Das Spektrum der kreativen Aktivitäten ist beeindruckend breit: Hier findet sich ein Füllhorn an Ideen, wie breit sich ein Freundeskreis in heutigen Zeiten aufstellen kann: Vom Repair-Café bis zum Kneipentermin mit Flüchtlingen ist (fast) alles dabei, was man sich vorstellen und wünschen kann. Eine wahre Fundgrube für Interessierte (auch andere Freundeskreise).

  

Das Rollup der "Freunde der Stadtbücherei" im Eingangsbereich der Bücherei

- über die QR-Codes kann man direkt zur Homepage oder zu Facebook gelangen

oder auch eine Mail an die "Freunde der Stadtbücherei" schicken!