Das Rollup der "Freunde der Stadtbücherei" im Eingangsbereich der Bücherei

- über die QR-Codes kann man direkt zur Homepage oder zu Facebook gelangen

oder auch eine Mail an die "Freunde der Stadtbücherei" schicken!

Poetry-Slam-Workshop für Jugendliche

Das ist ein weiteres Projekt, das ebenfalls im Zusammenhang mit der Entwicklung der Altstadt gefördert werden könnte. Diese neue Form der Präsentation literarischer Texte ist nicht nur ausgesprochen unterhaltsam, sondern Lüdenscheid ist inzwischen dafür auch landesweit bekannt.

Wer sich für die Vorbereitung eines solchen Workshops im Jahr 2019 interessiert, kann sich ebenfalls gerne melden (Button "Kontakt").

Inzwischen hat der Altstadtbeirat das Projekt befürwortet und einem Antrag auf Finanzierung zugestimmt. Sobald der Bewilligungsbescheid vorliegt, geht es an die konkrete Planung.

Vorlesetage „Natur und Umwelt“ – 750 Jahre Lüdenscheid

Von Donnerstag, 1.11.2018, bis Freitag, 23.11.2018, finden die Lüdenscheider Vorlesetage unter dem Motto "Natur und Umwelt" statt. Lüdenscheid bewirbt sich um den Titel der Vorlesestadt  Deutschlands – organisiert von den Freunden der Stadtbücherei LüdenLogo Stadtjubiläum.jpgscheid.

Während der drei Wochen lesen an möglichst vielen Orten der Stadt möglichst viele Menschen anderen vor.

Machen Sie mit! Lesen Sie mit Ihrer Gruppe, Ihrem Verein, Ihrer Institution, Ihrer Familie, Ihren Freunden vor! Werben Sie dafür, dass sich möglichst viele beteiligen!

Weitere Informationen unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen"!

Dienstag, 6. November 2018, 19.30 Uhr und Dienstag, 13. November 2018, 19.30 Uhr, Saal der Stadtbücherei (Einlass ab 18.45 Uhr):

Da staunt Medardus - 750 Jahre Lüdenscheid

Eine unterhaltsame Zeitreise mit Musik, Geschichte und Geschichten, Literatur, Bildern und Fotos

Veranstalter: Geschichts-und Heimatverein Lüdenscheid in Kooperation mit der Musikschule Lüdenscheid und ihrem Förderverein, der Stadtbücherei und den Freunden der Stadtbücherei sowie den Kunstfreunden Lüdenscheid

Der Lüdenscheider Schutzpatron Medardus (Peter Zimmer) schaut auf die lange Geschichte der Stadt und wundert sich über die vielen Veränderungen seit ihrer Gründung. Er nimmt nicht nur die Fakten aufs Korn, sondern kommentiert und beschreibt auch manche Absonderlichkeit. Eine abwechslungsreiche Präsentation auf zwei Leinwänden mit historischen Fakten, Kommentaren, kurzen zeittypischen literarischen Texten, Bildern und Fotos.

Dauer: ca. 2 Stunden, Pause mit Getränken und Snacks. - Der Eintritt ist frei, eine Spende ist möglich.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt, Eintritt nur mit Karte. Wer sicher sein will, einen Platz zu bekommen, meldet sich bitte ab Dienstag, den 2.10.18 in der Stadtbücherei an (Tel. 02351/171500).

Projekt "Reparatur-Café" in Vorbereitung - Interessierte sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Im Rahmen der Lüdenscheider Visionen und des Handlungskonzeptes Altstadt arbeiten das Team der Bücherei und die Freunde der Stadtbücherei an einem neuen Projekt: Dem Reparatur-Café im Aktionsraum der Stadtbücherei.

Ähnliche Treffs gibt es bereits in anderen Städten. An bestimmten Terminen werden kleinere Reparaturen an Handys, Computern, Elektrogeräten, Spielzeugen oder Näharbeiten durchgeführt. Das Projekt stößt nach den ersten Ankündigungen bereits auf viel Zustimmung, der Start ist für den Herbst 2018 geplant.. Wer mitmachen will, kann sich gerne bei uns melden (Button "Kontakt").

Donnerstag, 30. August 2018, 19 h, Studio: Film "Stolpersteine auf dem Lebensweg"

Im Rahmen eines Projektes haben Bewohner des Amalie-Sieveking-Hauses einen Film über Ihren Lebensweg gedreht. Eine Kooperationsveranstaltung des Amalie-Sieveking-Hauses, der Stadtbücherei Lüdenscheid und der Freunde der Stadtbücherei.