Projekte

die von den Freunden der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V. unterstützt werden und wurden und Spender und Sponsoren, die dabei geholfen haben

 

Werbung für die Stadtbücherei - mit Schnupper-Gutscheinen

Gutscheine im Wert von 4.- € für einen Schnupper-Nutzerausweis, der einen Monat gültig ist. Für Sozialpass-Inhaber gilt der Ausweis für 2 Monate. Dadurch sollen Menschen, die bisher nicht das breite Angebot der Stadtbücherei nutzen, eine Gelegenheit erhalten, die Bücherei kennenzulernen, und als künftige Nutzer gewonnen werden. Diese Aktion läuft seit dem Herbst 2015.

 

Jahr 2020

Die Ausstattung der Stadtbücherei für Veranstaltungen konnte dank privater Spender und durch Spenden der Sparkasse, der Stadtwerke Lüdenscheid und des GHV (Geschichts- und Heimatverein) verbessert werden:

Eine Großleinwand (2x3 Meter) für den Saal und eine transportable Leinwand für alle anderen Bereiche ersetzen die alten, inzwischen völlig unzureichenden Leinwände.

Eine transportable hochwertige Lautsprecheranlage erlaubt endlich, insbesondere bei Vorträgen, eine gute Verständlichkeit. Für Schwerhörige können außerdem Verstärker angeschlossen werden. Nach einem Testbetrieb in allen Räumen waren die Zuhörer hochzufrieden.

Der Poetry Slam Workshop mit Marian Heuser wird fortgesetzt. Eine Spende der Sparkasse macht das möglich. Bedingt durch die Corona-Pandemie findet er als Online-Workshop statt.

Die Unterstützung des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der weiterführenden Schulen im südlichen Märkischen Kreis in Regie der Stadtbücherei ist inzwischen schon Tradition: Die Freunde halfen bei der Organisation, stellten mehrere Mitglieder der Jury und versorgten die Vorleserinnen und Vorleser mit Getränken und Laugen-Konfekt (Februar)

Das "Leselust"- Festival wird erneut erneut finanziert . 15 Veranstaltungen für mehrerer hundert Kinder und Jugendliche sind geplant. Das dafür zur Verfügung stehende zweckgebundene Geld (2000,-€ + 1500,- dadurch ermöglichte Drittmittel, evtl. noch ein weiterer Beitrag der Freunde in Höhe von 1000.-] kann eingesetzt werden, wenn alle Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Jahr 2019

Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der weiterführenden Schulen im südlichen Märkischen Kreis in Regie der Stadtbücherei hat sich etabliert. Die Freunde waren wieder dabei (Organisation, Jury, Versorgung der Vorleserinnen und Vorleser mit Getränken und Laugen-Konfekt (Februar).

Die Modernisierung der Kinderbücherei konnte in der zweiten Jahreshälfte in Angriff genommen werden. Etwa 5800,- € konnten die Freunde beisteuern. Das Geld stammt aus mehreren Spendensammlungen bei Veranstaltungen und großen Spenden von Lions Minerva. Neue Büchertröge, Stühle und ein schöner Lesesessel sind bereits eingetroffen oder werden Anfang 2020 geliefert.

Die Finanzierung des Festivals "Leselust" (jetzt 18 Veranstaltungen mit ca. 800 Kindern und Jugendlichen als Besuchern!). Die Gelder stammen aus einer zweckgebundene Spende einer Zustiftung der Bürgerstiftung der Sparkasse (2000.- €) und aus weiteren Einnahmen der Freunde (1000.- €), wodurch in diesem Jahr 1500.- € Drittmittel beschafft werden konnten.

Gleich mehrere neue Veranstaltungsformate wurden etabliert oder erfolgreich erprobt.

Unterstützt aus Mitteln des Projektes "Mensch Altstadt" (Bund, Land und Stadt Lüdenscheid) sowie einer Spende des Altstadtvereins (2000.- €) wurde ein neues Angebot für Jugendliche erprobt: Ein 2tägiger Poetry Slam Workshop und ein U20 Poetry Slam, beides mit dem bekannten Slammer Marian Heuser. Die Veranstaltung mit starken Auftritten der jungen Slammer*innen fand große Anerkennung und kann dank einer Spende der Sparkasse Lüdenscheid im Jahr 2020 erneut angeboten werden.

Zwei Veranstaltungen mit einer Lesung bzw. einem Vortrag, kombiniert mit Musikvorträgen, wurden von vielen begeisterten Gästen besucht. Sie konnten durch Spendensammlungen am Ende und eine Kooperation mit den Freunden der italienischen Kultur realisiert werden. Auch hieraus soll sich eine neue Tradition entwickeln.

Eine Ausstellung zur Erfindung und Geschichte des Bleidrucks wurde vorbereitet (Frühjahr 2020). Die Kosten für Plakate und eine Begleitbroschüre sollen durch einen Druckkostenbeitrag finanziert werden, eine neue Ausstellungsvitrine konnte aus Restmitteln einer Spende der Sparkasse finanziert werden. Sie steht der Bücherei dauerhaft auch für andere Zwecke zur Verfügung. Zwei Begleitveranstaltungen - eine Exkursion nach Mainz in Kooperation mit dem Geschichts- und Heimatverein - und eine Fahrt zum Druckzentrum Meinerzhagen sollen ohne Zuschüsse durchgeführt werden.

 

Jahr 2018

Erneut wurde die Durchführung des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der weiterführenden Schulen im südlichen Märkischen Kreis unterstützt (Organisation, Jury, Versorgung der Vorleserinnen und Vorleser mit Getränken und Laugen-Konfekt (Februar).

Schwerpunkt sollte die Modernisierung der Kinderbücherei sein. Allerdings konnten nur einige Neuanschaffungen finanziert werden, da es im Team der Stadtbücherei Veränderungen gab. Die vorgesehenen Mittel (Spendensammlungen bei Veranstaltungen - ca. 1000.-€ - und zweckgebundene Spende Innerwheel Lüdenscheid, 2000,-€) wurden für das Jahr 2019 reserviert.

Das "Reparatur-Café in der Stadtbücherei" konnte nach einigen Monaten Vorbereitungszeit im Herbst eröffnet werden. Die Freunde halfen organisatorisch bei der Planung und Einrichtung sowie dank des Sponsoring durch die Sparkasse Lüdenscheid und die Fa. Lienkämper mit insgesamt 2.600.-€ bei der Finanzierung der Werkzeuge. Am ersten Samstag im Monat hat das Reparatur-Café geöffnet. Reparateure sind freiwillige Mitarbeiter aus der Bevölkerung, die teilweise auch Mitglieder der Freunde sind.

Finanzierung des Festivals Leselust (12 Veranstaltungen) für Kinder und (als geschlossene Veranstaltungen) für Kindergärten und Schulklassen (Herbst) mit 2000.- € (Zweckgebundene Spende aus einer Zustiftung der Bürgerstiftung der Sparkasse). Dadurch konnten wiederum weitere 1000.- € Drittmittel beschafft werden. Ca. 800 Kinder und Jugendliche nahmen an den Veranstaltungen in der Bücherei teil.

Kleinere Reparaturen und Anschaffungen in Abstimmung mit der Bücherei-Team wurden finanziert, u.a. eine schöne Handpuppe für die Arbeit mit Kindern.

 

Jahr 2017

Kleinere Beträge, mit denen die Durchführung des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der weiterführenden Schulen im südlichen Märkischen Kreis unterstützt wurde (März).

32 gebrauchte iPads wurden von einem Sponsor, der nicht genannt werden möchte, zur Verfügung gestellt. Die Freunde finanzieren die technische Aufbereitung der Geräte (ca. 400.-€). Sie werden z.B. bei Führungen von Klassen durch die Bücherei eingesetzt.

Finanzierung des Festivals Leselust (15 Veranstaltungen) für Kinder und (als geschlossene Veranstaltungen) für Kindergärten und Schulklassen (Herbst) mit 2000.- €. Dadurch konnten wiederum weitere 1000.- € Drittmittel beschafft werden. Ca. 700 Kinder und Jugendliche nahmen an den Veranstaltungen in der Bücherei teil.

 

Jahr 2016

Finanzierung von zusätzlichen MaterialienDeutsch als Fremdsprache“. Damit soll es Flüchtlingen erleichtert werden, Deutsch zu lernen. Gezielt werden Flüchtlinge auch auf den Schnupper-Nutzerausweis hingewiesen. So können sie im Computerraum Sprachlernprogramme nutzen. Förderbetrag insgesamt ca. 900,- € (Spende der Sparkasse: 500.-€).

Im Herbst 2016 wird eine eigene Jugendbücherei eingerichtet. Die Kosten für den Umbau und Möbel betragen ca. 7000.- €, die über den Förderverein finanziert werden. Aus eigenen Vereinsmitteln können die Freunde 2000.- € beitragen, der Rest stammt von Sponsoren (Sparkasse Lüdenscheid und Lions Club Lüdenscheid Minerva).

Finanzierung des Festivals Leselust (8 Veranstaltungen) für Kindergärten und Schulklassen mit 2000.- €. Dadurch konnten weitere 1000.- € Drittmittel beschafft werden.

Co-Sponsoring des Festivals „Mord am Hellweg“ mit einem kleineren Betrag (200.- €).

Kleinere Beträge, damit Reparaturen zügig erledigt werden konnten und die Geräte für Veranstaltungen und Besucher wieder zeitnah zur Verfügung standen (2015/2016).

 

Jahr 2015

Die Arbeit der Freunde der Stadtbücherei begann mit der Durchführung eines Familientages unter dem Motto „Freunde werben Freunde“. Sponsoren waren die Sparkasse Lüdenscheid sowie die Kochschule Capitol und Kaffee Fabriksken mit Speisen für das kulinarische Angebot.