Vorlesetage „Natur und Umwelt“ – 750 Jahre Lüdenscheid

Logo Stadtjubiläum.jpg

Von Samstag, 10.11.2018, bis Sonntag, 2.12.2018, finden die Lüdenscheider Vorlesetage statt. Lüdenscheid bewirbt sich um den Titel der Vorlesestadt  Deutschlands – organisiert von den Freunden der Stadtbücherei Lüdenscheid. Bürgermeister Dieter Dzewas hat die Schirmherrschaft übernommen.

Während der drei Wochen lesen an möglichst vielen Orten der Stadt möglichst viele Menschen anderen vor.

Machen Sie mit! Lesen Sie mit Ihrer Gruppe, Ihrem Verein, Ihrer Institution, Ihrer Familie, Ihren Freunden vor! Werben Sie dafür, dass sich möglichst viele beteiligen!

Die Vorleser setzen sich mit den Verantwortlichen für den Ort in Verbindung, wo sie vorlesen möchten, z.B. der Leitung eines Kindergartens, einer Altentagesstätte, einer Kneipe … Sie einigen sich auf einen Text, die Uhrzeit und die weiteren Einzelheiten für das Vorlesen. Die Vorlesezeit beträgt in der Regel 10-20 Minuten.

Die Anmeldung erfolgt ab sofort über www.vorlesetag.de – klicken Sie dort auf den Button „Anmelden“. Füllen Sie das Formular aus.

Einige Hinweise:

  • Wenn Sie auf die Fragezeichen klicken, bekommen Sie Informationen, wie die einzelnen Felder ausgefüllt werden. Wer ganz privat vorlesen möchte, klickt auf die Frage „Ist die Vorleseaktion öffentlich“ einfach „Nein“ an.
  • Wichtig: Bei den Fragen zum Datum und zur Uhrzeit bitte in das jeweilige Feld klicken. Es öffnet sich ein Kalender bzw. eine Uhr und Sie können das Datum bzw. die Uhrzeit entsprechend anklicken. Bei einer manuellen Eingabe kommt es zu Fehlern.
  • Ebenfalls wichtig: Am Ende nicht vergessen auf „Aktion anmelden“ zu klicken – erst dann wird die Meldung der Leseaktion weitergeleitet.
  • Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Anmeldung bestätigen müssen. Die Leseaktion wird erst dann auf der Homepage www.vorlesetag.de veröffentlicht.
  • Sie können schon nach kurzer Zeit überprüfen, ob die Anmeldung tatsächlich erfolgreich war. Gehen Sie auf den Button „Suchen & Finden“, auf den Unterpunkt „Übersicht Vorleseaktionen“, dann „Lüdenscheid“ eingeben, „Jetzt suchen“ anklicken – Ihre Vorleseaktion müsste auftauchen.
  • Die diesjährigen Vorlesetage stehen unter dem Motto "Natur und Umwelt". Auf der Homepage zum Vorlesetag (s.o.) finden Sie unter dem Button "Materialien" Empfehlungen für Bücher, aus denen man vorlesen kann, und für Aktionen mit Kindern, die vor und nach dem Vorlesen durchgeführt werden können.
  • Jugendliche Vorleser benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Hierfür findet sich unter dem Button "Materialien/Allgemeine Informationen" ein Vordruck.

Über das Kontaktformular (siehe linke Spalte "Kontakt") können Sie sich bei uns melden, wenn Sie Fragen haben.

Übrigens: 2016 gab es über 240 Vorleseaktionen mit hunderten Vorlesern und tausenden Zuhörern. Das wollen wir im Jubiläumsjahr natürlich toppen!

Lüdenscheider Vorlesetage "Natur und Umwelt" vom 10.11. - 2.12.2018 - Veranstaltungskalender

Anlässlich der 750-Jahr Feier der Stadt Lüdenscheid finden wieder die Lüdenscheider Vorlesetage statt. Bürgermeister Dieter Dzewas hat erneut die Schirmherrschaft übernommen und ruft alle Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider dazu auf, daran teilzunehmen - als Vorleserinnen und Vorleser oder als Zuhörerinnen und Zuhörer.

Hinweise zur Anmeldung und Vorlesetipps finden Sie im vorherigen Beitrag.

Der Veranstaltungskalender wird regelmäßig aktualisiert.

Datum Uhrzeit Veranstalter, Thema, Ort
Donnerstag    
8.11.2018 19:00 Alte Druckerei im Stock, Knapperstr. 50, 58507 Lüdenscheid: "Heimat?! Geschichten und Lieder vom Gehen und Ankommen" - 6 Vorleser des Vereins "Wir hier!" präsentieren aus ganz unterschiedlichen Perspektiven Texte, die sich mit dem Thema "Flucht" befassen.
 Mittwoch    
14.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Anne Altrogge: "Maulwurf Grabowski")
Donnerstag    
15.11.2018 15:15 Galerie Klee: Afrikanische Geschichten.
Brügger Höh 6a, 58515 Lüdenscheid: Mehrere Autorinnen lesen aus ihren Werken, andere Vorleserinnen lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor.
15.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Rolf Scholten: Naturlyrik der Neuzeit I)
Freitag    
16.11.2018 12:30 Richard-Schirrmann-Realschule, Buckesfelder-Str. 73, 58509 Lüdenscheid, Räume E10, E11, E13
16.11.2018 15:00 Galerie Klee: Afrikanische Geschichten. Brügger Höh 6a, 58515 Lüdenscheid.
16.11.2018 16:00 Naturschutzzentrum Lüdenscheid, Grebbecker Weg 3, 58509 Lüdenscheid: Kräutermärchen mit Karola Snehotta.
16.11.2018
17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Rolf Kürby)
16.11.2018 17:30 Texte zu Philologie und Freiheit. Städtische Galerie, Sauerfelder Str. 14, 58511 Lüdenscheid
16.11.2018 19:00 Offene Lesebühne für Hobbyautoren. Stadtbücherei Lüdenscheid, Studio
16.11.2018 19:30 Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid: Die 3 Autoren der Lüdenscheider Autorengruppe "Lesezeichen & Eselsohren" lesen aus ihren Werken und gestalten ein unterhaltsames Begleitprogramm
Samstag    
17.11.2018  15:30 Gemeindezentrum Rathmecke, Rathmecker Weg 32, 58513 Lüdenscheid
Sonntag    
18.11.2018 17:00 Über die Beurteilung der Werke der bildenden Kunst/ 2. Paragonestreit. Städtische Galerie, Sauerfelder Str. 14, 58511 Lüdenscheid
Montag    
19.11.2018  15:00 Seniorenzentrum der ev. Christuskirche, Bahnhofstr. 59, 58507 Lüdenscheid: Engelgeschichten für Erwachsene mit Karola Snehotta.
Dienstag    
20.11.2018 14:00 Café Weßling, Hochstr. 1a, 58511 Lüdenscheid; Karin Lenz liest Lieblingsgedichte
20.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Bernd Sondermann liest eigene Texte: Sonderbares und Hintersinniges über den Menschen und seine Umwelt.
Mittwoch    
21.11.2018 10:00 AWO Begegnungsstätte, Marienstr. 17, 58511 Lüdenscheid
21.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Ingrid Schröder)
Donnerstag    
22.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Dr. Arnhild Scholten liest Heinz Erhardt)
22.11.2018 18:00 L'Apéritivo, Schillerstr. 4, 58511 Lüdenscheid: Geflüchtete Freunde in unserer Stadt erinnern sich: Mein Dera - Mein Aleppo - Mein Idlib
Freitag    
23.11.2018 17:30

Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Holger Schumacher)

Dienstag    
27.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Rolf Scholten: Naturlyrik der Neuzeit II)
Mittwoch    
28.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Christel Thonemann: Erzählung "Wir sind ein Teil der Erde" nach einer Rede des Häuptlings Seattle)
Donnerstag    
29.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Michael Rolland)
Freitag    
30.11.18 15:30 Melzer's Antiquarium, Sauerfelder Str. 8, 58511 Lüdenscheid: Andrea u. Dietmar Simon lesen aus Dörte Hansens "Altes Land"
30.11.2018 17:30 Stadtbücherei Lüdenscheid, Lesecafé: Mitglieder der "Freunde der Stadtbücherei" lesen aus ihren Lieblingstexten (Rolf Scholten: Bernhard Kegel, Abgrund)
30.11.2018 20:00

Johannisloge "Zum Märkischen Hammer e.V.": Freiherr-vom-Stein-Str. 20, 58511 Lüdenscheid. Mitglieder lesen vor:

Anne Altrogge liest: Ulrike Goerot „Warum Europa eine Republik werden muss“

Ellen Heesen liest aus Heinrich Vogeler „Der Brief an den lieben Gott“

Volker Schmidt liest Auszüge aus: John Vaillant „Der Tiger“

Ralf Haldimann Auszüge von: Daniel Kehlmann „Die Vermessung der Welt“

Christel Thonemann: „Wir sind ein Teil der Erde“ - eine Erzählung nach der Rede des Häuptlings Seattle vor dem Präsidenten der USA im Jahre 1855.

     
    Folgende nicht-öffentliche Lesungen finden statt:
    Lösenbach liest! (Grundschule Lösenbach)
    Bilderbuchkino in der Kita (städt.Kita Oeneking)
    Evangelia Kasdanastassi, Diakonisches Werk - Fachbereich Migration (ev. Kita Fr.v.Bodelschwingh)
    Ev. Louise Schepppler Kindergarten der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (2 Lesungen)
    Vorlesetag Schule an der Höh
    Nachbarschaftsvorlesen - Carport Lüdenscheid
    Wohnzimmer Lüdenscheid
    "Papa. was ist ein Fremder?" - Erwin-Welke-Grundschule
    Lesecafé Gemeindehaus Maria Königin
    Dieter Dzewas liest vor ... Kita der AWO Bunte Kluse
    Dieter Dzewas liest vor ... Grundschule Pestalozzi
    AWO Seniorenheim: Ehrenamtliche lesen vor.
    Bügermeister und Eltern lesen vor: Kita der AWO Bunte Kluse
    Evi Haue liest im Familienzentrum Kindertraum e.V.

 

Poetry Slam Workshop für Jugendliche an Lüdenscheider Schulen und Jugendeinrichtungen mit Marian Heuser - 1. und 2. Juli 2019 (10 h - 16 h), 2. Oktober 2019 (19.00 Uhr)

Wer Lust auf selbstgemachte gelungene Wortakrobatik oder ergreifende Lyrik, witzige Prosa oder kritischen HipHop hat, ist beim Poetry Slam Workshop mit Marian Heuser genau richtig: Kreative Ideen sammeln, selber Texte schreiben, sie in 5 Minuten wirkungsvoll vortragen – bei einem U20PoetrySlam im Oktober stimmt das Publikum über den besten Slammer ab.

Marian Heuser ist selbst erfolgreicher PoetrySlammer, war Niedersachsenmeister, NRW-Vizemeister und Macher der Erfolgsreihe „World of WORDcraft“ – seit Jahren in Lüdenscheid bekannt. Er gibt sein Können gerne weiter.

Der Workshop für Jugendliche (15-19 Jahre) an Lüdenscheider Schulen und in Jugendeinrichtungen findet statt am Montag 1. Juli und am Dienstag 2. Juli 2019, jeweils von 10-16 Uhr in der Stadtbücherei Lüdenscheid. – Am Dienstag, dem 2. Oktober 2019, geht es dann weiter mit dem U20 PoetrySlam im Dahlmann-Saal. Marian Heuser moderiert den Wettbewerb als Slam Master.

Wer beim Workshop und beim folgenden PoetrySlam mitmachen möchte, spricht mit seiner Schulleitung und stellt einen Antrag auf Beurlaubung. Die Schulleitungen haben im Grundsatz nichts gegen eine Teilnahme und unterstützen die Aktion gerne.

Der Workshop ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt.

Eine verbindliche Anmeldung muss bis zum 31.5.2019 erfolgen an: Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid, Graf-Engelbert-Platz 6, 58511 Lüdenscheid. Formulare gibt es ab März 2019 in den Schulen und Jugendeinrichtungen.

(Foto: Unterharnscheidt)