"Ehrenvolle Anerkennung" der Freunde der Stadtbücherei durch den Landesverband der Bibliotheksfreunde

Freundeskreis des Jahres 2020 - Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V. - Ehrenvolle Anerkennung - Begründung der Jury

Die Jury ist besonders beeindruckt von der Kooperationsfähigkeit der Lüdenscheider Freunde mit anderen Kulturträgern sowie weiteren gesellschaftlichen Gruppierungen. Die Vernetzung verfolgt in Zeiten knapper Finanzen das Ziel einer gegenseitigen Stärkung der im Kulturbereich Aktiven gegenüber Öffentlichkeit und Politik und ist sehr erfolgreich.
Das Spektrum der kreativen Aktivitäten ist beeindruckend breit: Hier findet sich ein Füllhorn an Ideen, wie breit sich ein Freundeskreis in heutigen Zeiten aufstellen kann: Vom Repair-Café bis zum Kneipentermin mit Flüchtlingen ist (fast) alles dabei, was man sich vorstellen und wünschen kann. Eine wahre Fundgrube für Interessierte (auch andere Freundeskreise).

Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr, Markt der Stadtbücherei: NewComer Poetry Slam - Die Workshop-Show mit Marian Heuser (WoW Poetry Slam & NRW SLAM 2018)

Poetry Slam in Lüdenscheid – am 2. Oktober 2020 ging es mit Marian Heuser als Moderator, organisiert von den Freunden der Stadtbücherei in die nächste Runde für den Nachwuchs. Sechs junge Slammerinnen traten beim NewComer Poetry Slam gegeneinander an und kämpfen mit ihren selbstgeschriebenen Texten um die Goldene Feder. - Das Besondere. Zum ersten NMal seit 10 Jahren fand wieder eine Veranstaltung im Markt der Bücherei statt. Eine Ausnahmegenehmigung hatte das ermöglicht.

Eine der Siegerinnen

 Anna Lisa Tuczek (Bonn) (re) Foto: Yannik Steube

Moderator Marian Heuser(WoW World of Wordcraft) (li) Foto: Anna-Lisa Konrad

 Markt der Bücherei (unten) Foto: Rolf Scholten

Die Bürgerstiftung der Sparkasse Lüdenscheid hat das Projekt mit einer Spende unterstützt.

Montag, 29. Juni bis Freitag, 3. Juli 2020, jeweils 12 - 14 Uhr: Poetry Slam Online-Workshop mit Marian Heuser

Corona stoppt fast alles – nicht aber uns: Marian Heuser (World of WORDcraft) und die Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid haben zum ersten online Poetry Slam Workshop des Sauerlandes eingeladen - und in der ersten Ferienwoche hat es geklappt. Neun junge Slammerinnen aus NRW machten mit, drei von ihnen kamen aus dem südlichen Märkischen Kreis. Fünf Tage lang wurden über 2 Stunden lang Texte vorgetragen und kritisch begutachtet. Dabei unterstützte Luise Frentzel aus Bochum Marian Heuser bei der Leitung.

Bericht vom Workshop: https://guten-tach.de/texten-und-slammen-vor-dem-bildschirm/

An einem Tag schalteten sich dann mit Rolf Scholten, Vorsitzender der Freunde, und Marcel Nüsgen, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Lüdenscheid, die Veranstalter und Sponsoren zu, ebenso die Presse.

Am 2. Oktober 2020 soll es im Markt der Stadtbücherei den anschließenden Poetry Slam geben - ganz real und mit Publikum.

Bild: Luise Frentzel (Screenshot)

Samstag, 28. März 2020: Bus-Exkursion nach Mainz - verschoben - neuer Termin im Jahr 2021.

(in Kooperation mit dem GHV) Besuch des Gutenberg-Museums, Stadtbesichtigung, St. Stephan (Chagall-Fenster) - alles mit Führung.

Wegen der Beschränkungen kann die Exkursion in diesem Jahr nicht mehr durchgeführt werden. Eine neue Ausschreibung ist für das Jahr 2021 geplant.

Donnerstag, 12 März 2020, 20 Uhr: Lesung Peter Prange

Peter Prange liest aus seinem Buch "Unsere wunderbaren Jahre". Ein Veranstaltung der Freunde der Stadtbücherei in Kooperation mit CENTURY 21 Bruchhage Immobilien.

Donnerstag, 5. März 2020, 19.30 Uhr, Lesemarathon: "Der Leopard" von Giuseppe Tomasi di Lampedusa

In einer Kooperationsveranstaltung der "Freunde der italienischen Kultur" und der "Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid" wurden ausgewählte Auszüge aus dem Buch vorgelesen.

Freitag, 28. Februar 2020 - Samstag, 4. April 2020: „Bewegliche Lettern“ – Geschichte und Bedeutung des Bleisatzes und des Bleidrucks - Download der Begleitbroschüre

Eine Ausstellung der Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid. Eröffnung Freitag, 28.2.2020, 17 Uhr.

Auf 10 großen DIN A 0 - Plakaten werden die Geschichte der Schrift, der Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern und die Entwicklung bis zur heutigen Zeit dargestellt. Neben Bildern und Texten finden sich auf den Plakaten zahlreiche QR-Codes, die auf Internet-Seiten mit weiteren Informationen, Bildern und Filmen leiten.

Die Exponate stammen aus der Zeit, als die Lüdenscheider Nachrichten noch mit Bleisatz arbeiteten. Neben Setzkästen werden Matern, verschiedene Druckplatten, auch für den Rotationsdruck, und Faksimiledrucke wichtiger historischer Bücher wie der Gutenberg-Bibel ausgestellt.

Eine 20seitige Begleitbroschüre enthält die Plakate im DIN A 4 - Format sowie Bilder der Exponate mit weiteren Informationen.

Wichtiger Hinweis: Der Download ist nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Eine anderweitige Verwertung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.

© Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V.

DownloadBroschüre "Bewegliche Lettern"

 

 

 

 

Fahrplan der MVG

Bild: Rolf Scholten

Dienstag, 18. Februar 2020, 9.30 Uhr: Vorlesewettbewerb (südlicher Märkischer Kreis)

Zum dritten Mal fand der Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Lüdenscheid statt. Die klassenbesten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen traten mit einem von ihnen ausgewählten Text an. Außerdem mussten sie einen fremden Text lesen.

Die Freunde der Stadtbücherei organisierten diese Veranstaltung wieder gemeinsam mit dem Büchereiteam.